Prof. Dr. Gülay Çağlar

seit 06/2016 Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Gender und Vielfalt, Freie Universität Berlin.

2013-2016 Teilprojektleiterin im BMBF-Projekt „HORTINLEA – Diversifying Food Systems. Horticultural Innovations and Learning for Improved Nutrition And Livelihood in East Africa“ an der Humboldt-Universität zu Berlin. Leitung der Teilprojekte 7b (Meal Cultures in Market Trends and Consumption Habits) und 10 (Gender Orders: Embedding Gender into Hortincultural Value Chains).

2011/2012 Vertretung der Juniorprofessur Gender/Postcolonial Studies, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Exzellenzcluster „Normative Ordnungen“, Goethe-Universität Frankfurt/M.

2006-2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet „Gender und Globalisierung“, Lebenswissenschaftliche Fakultät, ADT-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

2007 Promotion im Fach Politikwissenschaft, Universität Kassel; Promotionsthema: „Engendering der Makroökonomie und Handelspolitik. Geschlechterwissen und ökonomisches Wissen in der Global Economic Governance“

2001-2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet „Globalisierung und Politik“, Fachbereich für Gesellschaftswissenschaften, Universität Kassel

1995/1996 Auslandssemester an der University of Swansea, UK

1993-2000 Studium der Politikwissenschaft mit dem Wahlpflichtfach VWL an Goethe-Universität Frankfurt

back to top